Was wir machen:

Unser Ziel ist es, jungen Menschen zu zeigen, wie aus Getreide Mehl wird. Bereits seit einigen Jahren führt ein Team aus insgesamt 6 Mühlenführern Schulklassen und Kindergärten durch die Mühle, zeigen die Technik, lassen die Kinder die Mühle mit allen Sinnen erleben und zum Abschluss Brot probieren. Einen guten Eindruck von der Mühle bekommt man auch auf unseren Veranstaltungen, wie z.B. dem Mühlentag am Pfingstmontag oder dem Tag des Deutschen Denkmals am 2. Sonntag im September.

Wer wir sind:

Wir sind ein ehrenamtlicher Verein, der die denkmalgeschützte Götzberger Mühle als funktionsfähige Windmühle und Kulturdenkmal erhält. Mit Hilfe der aktiven Mitglieder des Vereins sowie durch Spenden und Zuschüssen von öffentlichen Einrichtungen wurde die im Privatbesitz befindliche Mühle in den Jahren 2007 und 2008 restauriert und der Öffentlichkeit für Führungen zugänglich gemacht.

Aktuelles

Dienstag, 31. August 2021

Wir machen mit am Tag des offenen Denkmals am 12.09.21

Die Mühle kann an diesem Tag in der Zeit von 11:00 bis 17:00 Uhr besichtigt werden. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bis zu 10 Besucher können die Mühle gleichzeitig unter Beachtung der drei G-Regeln besichtigen.Vorgelegte Schnelltests dürfen dabei nicht älter als 24h und PCR-Tests nicht älterals 48h sein. Bitte melden Sie sich unter dem Kontaktformular oder der E-Mail Adresse info@vereingoetzbergerwindmuehle.de an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Sonntag, 11. Juli 2021

Die Mühle kann wieder mahlen! Jetzt sind wieder Führungen mit einem funktionsfähigen Windmahlgang möglich!

Der Mehlring des Windmahlgangs musste erneuert werden. Dabei stellte sich heraus, dass auch der Fußboden rund um den Windmahlgang gegen neue Bretter ausgetauscht werden musste. An der Kupe (Umrandung) des Mahlgangs hatte auch schon der Zahn der Zeit genagt und somit wurden auch die inneren, senkrecht stehenden Bretter gegen neue ausgewechselt.
Montag, 24. Mai 2021

Deutscher Mühlentag 2021 verschoben auf den Tag des offenen Denkmals am 12.09.21

Pfingstmontag ist Mühlentag… Unter diesem Motto begrüßen wir seit vielen Jahren Mühlenfreunde zum gemütlichen Verweilen an der Götzberger Mühle. Leider können wir auch in diesem Jahr Pandemie-bedingt keine Großveranstaltung durchführen.

Stattdessen zeigen wir euch heute eines der handgefertigten originalgetreuen Zeichnungen von Rüdiger Hagen.

Sie sind letztes Jahr mit viel Liebe zum Detail angefertigt worden.

Weitere Zeichnungen sind zu finden im Bereich Technik, wo der Weg vom Korn zum Schrot interaktiv beschrieben wird.

Viel Spaß beim Entdecken! Private Führungen im kleinen Rahmen sind übrigens wieder möglich, wir freuen uns auf Anfragen, bitte über das Kontaktformular.