Pressemitteilung Nr. 55 Verein Götzberger Windmühle e.V.

Neuer Vereinsstand von der Raiffeisenbank


Die schriftliche Bestätigung durch Carsten Krohn von der Raiffeisenbank Bad Bramstedt, Henstedt-Ulzburg e.G. las der Verein Götzberger Windmühle e.V. gerne: "Das große gesellschaftliche Engagement Ihres Vereins ist für uns Anlass, Sie in Ihren Aufgaben weiter aktiv zu unterstützen. Für Ihr Projekt "neuer Informationsstand" erhalten Sie eine Spende aus dem Reinertrag des Gewinnsparens der Filiale Ulzburg in Höhe von 250,00€".
Die mündliche Zusage hatte den Vorsitzenden Wolfgang Sievers gerade noch rechtzeitig vor dem Mühlenfest am Pfingstmontag erreicht. Der alte Stand, der durch Hanns Fischer schon gebraucht vom Hamburger Spendenparlament überlassen wurde, hielt nur noch durch viele Klebestreifen zusammen.
Das Foto zeigt Reinhard Wiedenmann, der am Mühlentag den vielen Besuchern der Mühle wieder Bücher, Zeichnungen und Schlüsselanhänger verkauft, Fragen zum Verein beantwortet und Informationsblätter mit den Einzelheiten zu den Mühlenführungen verteilt.
Ein weiterer Schwerpunkt war in diesem Jahr die Suche nach neuen Unterstützern für die Mühle. Geld können wir wie alle Vereine natürlich immer gebrauchen, so Sievers, aber viel dringender sind helfende Hände. Gesucht werden nicht nur Mühlenführer die Kindern und Erwachsenen die Mühle zeigen wollen, sondern helfende Hände für diverse Arbeiten. Der Vorteil dabei ist nicht nur, dass es vom Ingenieur bis zum Handwerker für jeden Arbeit gibt, sondern auch die freie Zeiteinteilung bei der Pflege unseres Denkmals.
Interessiert? Kontakt per Mail oder Tel. 4331.




14.07.2012

©2004 Verein Götzberger Windmühle e. V. Impressum, Disclaimer