Mühlentag im Bürgerhaus

Am Pfingstmontag ist Mühlentag. Der fällt in diesem Jahr in der Götzberger Mühle leider aus. Die Familie Schlüter kann diese Aufgabe nicht mehr allein bewältigen, genau so wenig wie sie die Mühle allein weiter unterhalten kann. Aus rein wirtschaftlichen Gründen kann man eine Windmühle heute nur noch abreissen. Dieses zu verhindern hat sich eine Gruppe von Bürgern vorgenommen, die sich jetzt zu einem Verein zusammenschließen wollen. Der Initiator Wolfgang Sievers: Erfahrungen aus ganz Deutschland haben gezeigt, dass der langfristige Erhalt eine Mühle nur durch einen Verein gesichert werden kann. Nur ein Verein und nicht eine einzelne Familie ist in der Lage, mit vielen Mitgliedern und vielen Spenden dieses zu leisten.

Aller Anfang ist schwer, aber es haben sich schon zwanzig Leute gemeldet. Das erste Geld ist auf dem Spendenkonto bei der KSK-Südholstein eingegangen.( Konto-Nr. 15018179) und es gibt viele Stimmen die sagen: gründet man Euren Verein und dann helfen wir auch!

Die Gründungsversammlung findet nun am Mühlentag, Pfingstmontag den 31.5.2004 ab 18.00 Uhr im Bürgerhaus, Beckersbergstraße in Henstedt-Ulzburg statt. Jeder der Interesse hat für die Mühle etwas zu tun ist herzlich eingeladen. Bürger die einfach nur hören wollen wo es mit der Mühle hingeht sind uns genau so willkommen, so Sievers. Wir können alles gebrauchen und sind über jedes Hilfsangebot, sowohl auf der geldlichen Seite als auch Mitarbeitsseite, sei es auch nur wenige Stunden im Jahr, dankbar.

12.05.2004

©2004 Verein Götzberger Windmühle e. V. Impressum, Disclaimer