Angebot dankend angenommen


Die diesjährige Preisträgerin des Kulturpreises der Gertraud und Heinz Manke Stiftung ist die international bekannte Pianistin Edda Blufarb, die seit Anfang der achtziger Jahre in Henstedt-Ulzburg wohnt. Als Dank für die Preisverleihung in der Kulturkate bot die Künstlerin ein Benefizkonzert für die sturmgeschädigte Götzberger Windmühle an. Dieses Angebot hat der Vorsitzende des Vereins Götzberger Windmühle e.V., Wolfgang Sievers, mit großer Freude angenommen und der Künstlerin bereits jetzt für ihr Engagement für die Mühle gedankt. Auf Wunsch der Künstlerin wird das Konzert in der Kulturkate in der bewährten Regie der Kulturförderungsvereinigung forum stattfinden. Deren Vorsitzender Uwe Janssen: Wir werden diese Konzert mit in unser Programmheft aufnehmen, sodass die rechtzeitige Information aller Interessierten an der Veranstaltung sichergestellt ist. Bei soviel Bereitschaft zu helfen ist sich Wolfgang Sievers nahezu sicher, dass die Kulturkate gut gefüllt sein wird und man dadurch dem Ziel, die Mühle zu restaurieren, wieder ein Stück näher kommen wird.

©2004 Verein Götzberger Windmühle e. V. Impressum, Disclaimer